Get Adobe Flash player

CNC Abkanten

Beim Abkanten wird das Werkstück mit Hilfe eines Oberwerkzeuges (Stempel) in eine Matrize mit V- oder U- förmiger Öffnung gepresst, das sog. "Gesenkbiegen". Über die Eintauchtiefe des Stempels läßt sich der Biegewinkel variieren. Je nach gewünschtem Biegeradius muss die Abwicklung des Bau- teils entsprechend angepasst werden. Dies wird bereits bei der Erstellung des Bauteils im CAD sichergestellt.

Technische Daten:

  • Abkantlänge bis 3000 mm
  • maximale Druckkraft 170 to.
  • Materialien bis 8 mm Dicke
  • schwierige Abkantfolgen durch 8-Achsensteuerung möglich
  • Zahlreiche Werkzeuge für unterschiedliche Biegeradien
  • Sonderwerkzeuge für Falzen und abdruckfreies Biegen bei geringer Schenkelhöhe
  • Winkelsensorik bis Materialdicke 3,0 mm für genauere Biegewinkel
  • Biegehilfe zur Unterstützung des Werkers bei schweren Teilen

Neuigkeiten

 \r\nNovember 2014:\r\nIm Laufe diesen Monats wir...
November 2014:\r\nSeit dem 01. November haben wi...

Übersetzung

German Dutch English French Italian Spanish

© Copyright 2011-2017 by Lang Gerätetechnik GmbH / id-Union. Alle Rechte vorbehalten.